Sie sind hier: 

>> Gemeindeleben  >> Gruppen unserer Gemeinden  >> Jungschar 

Jungschar

Jungschar David

Wir treffen uns zwei mal im Monat montags um 16.30 Uhr. (außer in den Ferien)

Hier die weiteren Termine für das erste Halbjahr 2015:

12.1., 26.1., 9.2., 23.2., 9.3., 23.3., 13.4., 27.4., 11.5., 1.6., 15.6., 29.6., 13.7.

Wir freuen uns auf Dich! Du darfst gerne Freundinnen und Freunde mitbringen.

Dein Jungscharteam
Gaby und Regina

Frau Steeg erreichen Sie über EMail.

Das sind wir

Schokofondue 2014

Am Freitag vor dem 1. Advent, dem 28.11.14, trafen sich - diesmal im Pfarrhaus Ruppertshofen - die Jungscharen aus Bogel-Ruppertshofen, Obertiefenbach und Niederwallmenach zum gemeinsamen alljährlichen Schokofondue. Gemeinsam wurden Mandarinen, Ananas, Banane, Apfel, Pfirsich und mehr in schwarze oder weiße Schokolade getunkt und mit Hochgenuss gegessen. Nachdem die Bäuche dann gefüllt waren spielten wir noch ein paar lustige Spiele um den geselligen und lustigen Nachmittag bei einer Andacht über die wundersame Verwandlung von Wasser zu Wein auf der Hochzeit zu Kanaa abzuschließen. Für alle war es ein toller Beginn der Adventszeit und jeder, der dabei war, freut sich sicher schon auf das nächste Schokofondue im Advent 2015.

Ferienspiele 2014

Aus zehn mach zwei – und wir hatten Gottes Segen dabei!
So könnten wir rückblickend auf unser 2tägiges Ferienspielprogramm heute sagen. Mangels Teilnehmern hatten wir von 10 Tagen auf 2 Tage gekürzt, was aber mit Blick auf das Wetter an den ausgefallenen Tagen gar nicht mal so schlimm war.
11 Jungscharler und ihre 5 bzw. 6 Mitarbeiter verbrachten zwei tolle Tage am 11. und 12. August in Niederwallmenach – bei supergutem Wetter. So konnten wir ohne Probleme unser Picknick auf der Pfarrwiese machen, Dorfspiele kreuz und quer durch Niederwallmenach durchführen und uns bei Turnieren in Fußball, Volleybal, Fleeschworscht und Baskettball auf dem Spielplatz messen. Pizza backen, Lieder singen, weitere lustige Spiele und natürlich Bibelarbeiten gehörten ebenso wie eine Siegerehrung mit Eis essen zum abwechslungsreichen Programm.

Ferienspiele 2014

Sie müssen Ihren Flash-Player aktualisieren.

Klicken Sie hier, um Ihren Flash-Player zu aktualisieren.

Waldlaufmeisterschaft

Waldlaufmeisterschaften des CVJM Nastätten - wir waren dabei!
Am Sonntag, den 6.7. trafen sich Jungscharler aus Bogel, Obertiefenbach, Niederwallmenach, Welterod und Steinsberg mit ihren Mitarbeitern zur diesjährigen Waldlaufmeisterschaft. Dabei mussten sie den richtigen Weg finden, den die Mitarbeiter zuvor mit Pfeilen und Irrpfeilen gekennzeichnet hatten, an Posten die verschiedensten Wissensfragen lösen und ihr Geschick bei unterschiedlichen Spielen erweisen und versteckte Botschaften finden und deren Geheimschriften lösen. Wer am Schluss der Schnellste war und alle Aufgaben gut gelöst und somit die meisten Punkte erreichte ging als Sieger hervor. So ging in diesem Jahr der heiß ersehnte Pokal nach Welterod. Die Jungschar Bogel, die den Pokal nach dreimaligem Sieg in den vergangenen Jahren erhalten hatte und den alten Pokal behalten durfte erreichte Platz 2, der dritte Platz ging an Steinsberg, Platz 4 erreichte Niederwallmenach und Platz 5 Obertiefenbach. Nach gemeinsamem Essen, Liedersingen und einer Andacht bildete die Siegerehrung den krönenden Abschluss des Tages.

Waldlauf 2014

Ostergartenbastelei

Vor Ostern bläst jeder Ostereier aus und malt sie an. Das wollten wir in der Jungschar nun nicht auch noch machen. Deshalb überlegten wir uns etwas besonderes. An zwei Nachmittagen beschäftigten wir uns mit der Frage, was ist Ostern eigentlich und bauten mit Pappmasché und Ton eine Osterlandschaft. Vom Einzug in Jerusalem über den Garten Gethsemane mit den schlafenden Jüngern und dem betenden Jesus und dem Verrat bis hin zu Kreuzigung und Auferstehung war alles dabei. Auch das letzte Abendmahl haben wir versucht nachzubauen.
Das kam dabei heraus:

Advent, Weihnachten - da war viel los bei uns in der Jungschar.
Am 29.11.13 fand in Nastätten das alljährliche große Schokofondue der Jungscharen statt. Ca. 40 Jungscharler trafen sich mit ihren Mitarbeitern im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde um zusammen einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. Die Jungscharler kamen aus allen Himmelsrichtungen, so aus Obertiefenbach, Gemmerich, Bogel - und natürlich Niederwallmenach. Manche von uns kannten diese Fondue-Variante schon, andere machten es zum ersten Mal und waren überrascht, wie lecker Obst, sei es Apfel, Banane, Kiwi oder Ananas doch eingetunkt in dunkler oder heller Schokolade schmecken kann.
Als Abschluss hörten wir von unserem Besucher, dem Kreisverbandssekretär Denis Karbach noch eine Andacht. Er erzählte uns davon, dass Jesus nicht nur die Großen sondern eben auch die Kleinen, die Kinder liebt und dass alle immer und überall zu ihm kommen dürfen.

Nach diesem tollen weihnachtlichen Event hieß es dann für uns wieder ran an die Proben - denn in der Jungschar Niederwallmenach wurde kräftig, mit Unterstützung von weiteren Kindern, die noch keine Jungscharler sind, für das Krippenspiel an Hl. Abend geprobt. Das hat natürlich nicht so viel Spaß gemacht, wie ein Schokofondue aber die gelungene Aufführung zeigte allen, die Proben haben sich gelohnt. Als kleine Entschädigung fand dann ja auch noch eine Weihnachtsfeier am 23.12. nach der Generalprobe im Pfarrhaus statt, bei der wir lustige Spiele zum Thema Licht gemacht haben, Punsch trinken konnten und uns die Bäuche mit Plätzchen und anderem leckeren Knabberzeugs voll schlagen konnten - und das Christkind brachte allen Akteuren am Hl. Abend noch eine kleine Überraschung.

 

Schokofondue

Rückblick

Dominoday
Am 21.10. trafen sich 16 Jungscharler und 3 Mitarbeiter zum Dominoday im Gemeindehaus. In drei Gruppen wurden Dominosteine aufgebaut. Zunächst dachten wir, wir können zwei Durchgänge starten, denn es sah von der Menge der Steine so aus, dass wir schnell alles aufgeaut haben. Aber man soll bekanntlich nicht den Tag vor dem Abend loben - wir planten nicht die ungewollten "Runs" ein, immer wieder kippten uns Steine um und wir konnten von vorne anfangen. Erst zum Schluss der Jungscharstunde konnten wir dann endlich das große Finale starten. Über Brücken, durch Kurven und unter Stuhlbeine hindurch, zuletzt die Treppe hinunter, kippten, angestoßen von einer Murmel, die über eine Kugelbahn gestartet wurde, die Dominosteine nacheinander um.

Hier ein paar Bilder vom Dominoday der Jungschar David

Sommerferienprogramm 2013
Als die Römer frech geworden ...
In den ersten beiden Ferienwochen war eigentlich eine CVJM-Sommerfreizeit geplant, mangels Teilnehmern musste sie leider abgesagt werden. Aber das kann einen Römer nicht erschüttern - das Römerlager wurde kurzer Hand in Ferienspiele und ein Zeltlager umgewandelt.
Kids aus Bogel und Niederwallmenach nahmen an den Römertagen teil. Es wurde ein Kaiser und die Provinz Valiniacum bei einem Geländespiel rund um Niederwallmenach gerettet, eine römische Siedlung wurde in Kasdorf gebaut, sportlich wurde sich im Tauris, bei einer Olympiade und den römischen Turnieren betätigt. An drei Tagen wurde dann an der Pohler Grillhütte gezeltet, dabei übten wir uns in römischen Handwerken wie Mosaike gestalten, römische Kleidung herstellen, töpfern u. v. m. Samstags wanderten wir zum Limes und Römerkastell Pohl, wo wir eine zweistündige Führung mitmachten. Unter anderem konnten wir uns im Bogenschießen üben, Feuer schlagen und als Highlight wurde einer der Mitarbeiter als römischer Soldat eingekleidet - Gewicht der Kleidung samt Gepäck: ca 40 kg - und das bei (gefühlten) 35 Grad im Schatten!
Abgerundet wurden diese Tage natürlich mit Gottes Wort und was lag da näher, als sich mit Paulus zu beschäftigen.

Dominoday

Rückblick Ferienprogramm

Druckbare Version